Werkbuch 02 | MEEHR SEHEN

Mit Klick auf eines der Bilder gelangen Sie zur vergrößerten Darstellung.

Neblige Morgensonne tanzt auf den Wellen die sich am Strand verlieren –
begleitet von heiserem Mövengeschrei…

Das Leben ist voller Momente, die versteckt wie Juwelen inmitten von Sand und Steinen glitzern…
– es macht Sinn, sie zu entdecken - wahrzunehmen - auch wenn sie flüchtig sind…

Sand und Lehm brechen aus dem Steilufer –
Steine rollen unter meinen Schritten den Abhang hinunter…

…Steine und Muscheln im Ufersand –
Spielzeug der Wellen und des Windes…

[…]

Von Kindheit an fühlt Marlies Mach sich zum Meer, zu schilfumstandenen Seen – zum Wasser hinge­zogen. Ausgedehnte Kanu­touren auf Flüssen und Seen Skandinaviens – später Segel­törns in den Niederlanden und Mecklenburg-Vorpommern bringen prägende Erlebnisse.

Sie hat den Respekt vor der Unberechenbarkeit dieses Elements gelernt, aber auch die Freude, damit umgehen zu können – immer wieder verbunden mit wunderbaren intensiven Naturerlebnissen.

Der Wunsch, einwenig mehr als „Alltagswahrnehmungen“ zu haben und weiterzugeben wird in ihren Zeichnungen sichtbar.